Meditations-Zyklus

Zeit zum Inne halten!

Meditations-Zyklus

Meditation – Zeit zum

  • Innehalten
  • Kraft, Zuversicht und Vertrauen tanken
  • in Ruhe, Harmonie und Frieden kommen
  • Gedanken loslassen
  • sich mit dem Wesenskern verbinden
  • die Botschaften seiner Seele wahrnehmen

Das Leben zulassen / 2020

Das LEBEN zulassen bedeutet…

  • im Hier und JETZT sein.
  • anerkennen, was ist.
  • ändern, was wir ändern wollen und können.
  • Freude und Liebe leben.
  • Herausforderungen annehmen.
  • Gelegenheiten nutzen.
  • sich selber und anderen begegnen.
  • unsere Sinne nutzen.
  • Gefühle zeigen.

Der Zeitgeist verändert sich. Nichts bleibt wie es war. Jeder Moment ist neu. Im Leben geht es nicht ums Ankommen, sondern ums Erfahren und Erleben was jetzt gerade ist. Dies ermöglicht ein fortwährendes Weiterschreiten. Jeder Tag ist eine Einladung und Gelegenheit, das grosse Leben in uns und durch uns wirken zu lassen.

An diesen 9 Abenden erfahren wir, wie wir das Leben in all seinen bunten, manchmal auch grau-schwarzen Erscheinungsformen immer mehr zulassen und bejahen können. Dafür meditieren wir, setzen uns mit Themen zur Bewusstseinserweiterung auseinander und stärken uns über Körperübungen und Bewegung.

Gruppe 1

Di, 21.01.2020
Di, 03.03.2020
Di, 31.03.2020
Di, 05.05.2020
Di, 09.06.2020
Di, 18.08.2020
Di, 15.09.2020
Di, 20.10.2020
Di, 24.11.2020

Gruppe 2

Di, 28.01.2020
Di, 10.03.2020
Di, 07.04.2020
Di, 12.05.2020
Di, 16.06.2020
Di, 25.08.2020
Di, 22.09.2020
Di, 27.10.2020
Di, 01.12.2020

Zeit

19:30 – 21:30Uhr

Ort

Kultur- und Bewegungsraum
Obfalken 2
6030 Ebikon

Seminarkosten

Kosten pro Jahr Fr. 380
(Annullation, siehe AGB)

Weitere Kurse und Seminare…

Systemstellen

Das Familien- und Sytemstellen, um unbewusste Verstrickungen und Abhängigkeiten aufzugdeckt.

Der Lebens-Integrations-Prozess, um individuellen Lebensphasen zu integrieren.

Der Beziehungs-Integrations-Prozess, um die Paarbeziehung zu stärken.

Seminar für Paare

Die Paarbeziehung ist eine der herausforderndsten und aufdeckendsten Verbindungen von Menschen. Wer sich wirklich mit seiner ganzen Persönlichkeit und in seinem ganzen Wesen darauf einlässt, ist gefordert. Damit eröffnet sich aber gleichzeitig auch die Chance, sich seiner Eigenart und Prägungen bewusst zu werden, zu reflektieren und sich selbst immer wieder neu zu begegnen.